Senator Handaufzug Skelettierte Edition

Filigrane Mechanik und glanzvolle Uhrmacherkunst

Mit der Kreation der Senator Handaufzug Skelettierte Edition knüpft die sächsische Manufaktur an die lange Tradition skelettierter Uhren aus Glashütte an. Das neueste Meisterwerk aus dem Haus Glashütte Original hat das manufaktureigene Kaliber 49-18 zur Grundlage, das durch seine filigrane Mechanik und kunstvollen Gravuren besticht.

Das elegante 2-Zeiger-Modell präsentiert sich in einem perfekt polierten 42 mm großen Rotgoldgehäuse. Die meisterhaft gearbeitete Uhr verfügt über eine Gangreserve von 40 Stunden.

Das galvanisierte, silberne und skelettierte Zifferblatt wird von einer schwarzen Eisenbahn-Minuterie und feinen römischen Ziffern geschmückt.

Die Senator Handaufzug Skelettierte Edition gibt dem Blick des Kenners freie Einsicht in feinste Glashütter Uhrmacherkunst: Die akkurat ausgeführte Skelettierung offenbart die ganze Pracht des Handaufzugwerkes Kaliber 49-18.

Das filigrane Kunstwerk wird auf der Zifferblattseite durch ein beidseitig entspiegeltes Saphirglas geschützt, den Gehäuseboden schließt ebenfalls ein entspiegeltes Saphirglas ab.

Die charakteristischen Merkmale der Glashütter Uhrmacherkunst, wie die Aufzugsräder mit doppeltem Sonnenschliff, verschraubten Goldchatons mit gebläuten Schrauben, handgravierte Platinen sowie der prächtig dekorierte Kloben der Schwanenhalsfeinregulierung, zeugen von Präzision und außerordentlicher Liebe zum Detail. 

Der Zeitmesser ist mit einem mattschwarzen Louisiana Alligator-Lederarmband und Faltschließe aus Rotgold ausgestattet und wird in einem eleganten, hochglanzpolierten Etui aus dunkelbraunem Holz seinem zukünftigen Besitzer präsentiert. 

  • 1-49-18-01-05-30

    Quintessenz

    Senator Handaufzug Skelettierte Edition

    Senator Handaufzug Skelettierte Edition