Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Informationen über Cookies und deren Verwaltung klicken Sie bitte hier.

Sixties Panoramadatum

Das Design der 1960ger erweckt das aufregendste Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts wieder zum Leben. Diese außergewöhnliche Ära mit ihrem unverkennbaren Look und Ausdruck lebt in Filmen, Musik, Architektur und Design weiter.

Die Sixties Panoramadatum von Glashütte Original reflektiert diese Zeit stilvoll, harmonisch und unabhängig. Als eine authentische Hommage an diesen Zeitgeist ist der elegante Zeitmesser sofort erkennbar an seinem edlen deutschen Design.

Elegant und unabhängig, mit einem Hauch von retro-modernem Stil, kombiniert die Sixties Panoramadatum auf einzigartige Weise traditionelle Uhrmacherkunst mit einem hervorragenden „Vintage Sixties“ Design.

Im Jahr 2013 erweiterte das Unternehmen die erfolgreiche Sixties-Kollektion um zwei weitere Zeitmesser in einer besonders faszinierenden Farbgebung: So präsentieren sich die neuen Varianten der Modelle Sixties und Sixties Panoramadatum in kraftvollem Mitternachtsblau.

Die gewölbten Zifferblätter aus Neusilber wurden in der firmeneigenen Zifferblattmanufaktur galvanisiert und mit einem Sonnenschliff versehen.

Auf den Positionen 3, 6, 9 und 12 Uhr befinden sich stilisierte arabische Ziffern, umrandet von einer fein gezeichneten weißen Minutenskala. Leicht gewölbte Stunden- und Minutenzeiger aus Weißgold mit Superluminova sorgen ebenso wie der dezente Sekundenzeiger für perfekte Ablesbarkeit der Zeit. Das puristische Design der Uhr wird von exakt gefrästen Stundenindexen unterstützt.

Die Sixties Panoramadatum hat einen Gehäusedurchmesser von 42 mm.

Die weißen Ziffern des für Glashütte Original typischen Panoramadatums präsentieren sich bei diesem Modell auf farblich mit dem Zifferblatt perfekt harmonisierenden blauen Hintergrund.

Für den perfekten Sechziger Jahre Look wurden die beiden Modelle mit einem dunkelblauen Louisiana-Alligatorlederband mit dezenter Schuppung versehen. Für den Halt am Handgelenk sorgt eine mattierte Dornschließe aus Edelstahl.

Ein speziell geformter Saphirglasboden, wie er erstmalig bei der sächsischen Manufaktur in der Sixties Kollektion zum Einsatz kam, findet sich auch bei den beiden neuen Modellen wieder. Dieser erlaubt im Falle der Sixties Panoramadatum einen erweiterten Blick in das Automatikkaliber 39-47.

Das Kaliber verfügt über eine Gangdauer von 40 Stunden und ist entsprechend den Ansprüchen des sächsischen Uhrenherstellers hochfein vollendet. Typische Merkmale des Glashütter Uhrenbaus wie anglierte Kanten, polierte Stahlteile, Schwanenhals-Feinregulierung, Glashütter Dreiviertelplatine mit Streifenschliff finden sich hier wieder, ebenso wie ein skelettierter Rotor mit 21-Karat-Gold-Schwungmasse.

  • 2-39-47-06-02-04

    Vintage des 20. Jahrhunderts

    Sixties Panoramadatum

    2-39-47-06-02-04
  • 2-39-47-01-02-04

    Vintage des 20. Jahrhunderts

    Sixties Panoramadatum

    2-39-47-01-02-04
  • 2-39-47-03-02-04

    Vintage des 20. Jahrhunderts

    Sixties Panoramadatum

    2-39-47-03-02-04
  • 2-39-47-01-01-04

    Vintage des 20. Jahrhunderts

    Sixties Panoramadatum

    2-39-47-01-01-04
  • 2-39-47-02-01-04

    Vintage des 20. Jahrhunderts

    Sixties Panoramadatum

    2-39-47-02-01-04