Quintessenz

Die ersten Uhren aus Glashütte stammen aus dem Jahr 1845. Heute repräsentieren unsere Zeitmesser all das, was die „Quintessenz“ des Uhrmacherhandwerks von Glashütte Original ausmacht: klassische und dennoch immer wieder neu erdachte Uhrwerke, die mit Liebe zum Detail und nach den strengsten Qualitätsstandards gefertigt werden.

Höchste Wertschätzung für traditionelle Elemente charakterisiert diese ganz besonderen Arbeiten von Glashütte Original.

Im Hinblick auf Design, Konstruktion und Mechanik repräsentieren diese außergewöhnlichen Uhren all das, was das Erbe des Uhrmacherhandwerks von Glashütte Original ausmacht. Meisterwerke in dieser Säule beinhalten beispielsweise den Senator Chronometer, die Senator Automatik und den neuen Senator Regulator Chronometer.

Die Säule „Quintessenz“ ist eine Verbeugung vor der traditionellen Form der Glashütter Uhrmacherkunst. Die klaren Linien, die Ausgewogenheit und Perfektion der verschiedenen Baugruppen und Komponenten spiegelt eine klassische und minimalistische Zurückhaltung wider.

Auch hier bestechen die unverwechselbaren Merkmale der Uhren aus dem Hause Glashütte Original durch ihre Schönheit: die typische Dreiviertelplatine, die Schwanenhals-Feinregulierung, verschraubte Goldchatons sowie der traditionelle Glashütter Streifenschliff.

Verankert in einer reichen Tradition und voller neuer Ideen sind die Zeitmesser aus dieser Kategorie stilbildende Klassiker mit Zukunft. Sie repräsentieren den Geist von Glashütte Original sowie das reiche historische Erbe und die Philosophie unserer Manufaktur.

Elegante und zeitlos schöne Kunstwerke der sächsischen Manufaktur begeistern Uhrenliebhaber weltweit und sprechen das Herz und den Verstand des Kenners gleichermaßen an.