Joyce DiDonato nimmt 15. Glashütte Original MusikFestspielPreis entgegen

29/05/2018

Sächsische Manufaktur würdigt soziales Engagement der renommierten Opernsängerin

Die US-amerikanische Opernsängerin Joyce DiDonato hat am Montagabend den 15. Glashütte Original MusikFestspielPreis entgegengenommen. Frank Kittel, Geschäftsführer von Glashütte Original, nutzte den feierlichen Rahmen ihres Konzerts „In War & Peace – Harmony Through Music“ im Dresdner Kulturpalast, um ihr die Auszeichnung zu überreichen. Mit dem von zwei Uhrmacherschülern gefertigten und mit 25.000 Euro dotierten Preis wird DiDonato für ihr außergewöhnliches Engagement in der Musikvermittlung geehrt.

29/05/2018

Joyce DiDonato, weltweit gefeierte Mezzosopranistin und Botschafterin für Frieden und Menschlichkeit, ist mit dem 15. Glashütte Original MusikFestspielPreis ausgezeichnet worden. Sie nahm den mit 25.000 Euro dotierten Preis am Montagabend im Dresdner Kulturpalast aus den Händen von Frank Kittel, Geschäftsführer Glashütte Original, und Intendant Jan Vogler entgegen. Durch die Zeremonie führte vor 1.800 Gästen Moderatorin Annabelle Mandeng.

Die sächsische Manufaktur und die Dresdner Musikfestspiele ehrten die US-Amerikanerin für ihr außergewöhnliches soziales Engagement. DiDonato bringt sich seit Jahren in zahlreiche internationale Projekte ein und setzt dabei stets auch auf die Wirkung von Musik, wie ihre Reaktion auf die Auszeichnung unterstreicht:

„Ich danke Glashütte Original für diese große Ehre. Mir ist bewusst, dass ich nun in einer langen Reihe mit Gewinnern stehe, die sich alle nicht nur ihrer eigenen Kunst verschrieben haben, sondern auch so vielen Menschen wie möglich die Kraft und den Zauber der Künste nahebringen wollen. Kunst verändert Leben. So einfach ist das tatsächlich. Mich selbst inspiriert der Satz ‚Das Gegenteil von Krieg ist nicht Frieden, es ist Kreativität.‘ immer wieder aufs Neue. Deshalb empfinde ich es als sehr passend, das Preisgeld dafür zu verwenden, mein Konzertprogramm ‚In War & Peace’ gemeinsam mit El Sistema Greece in Griechenland aufzuführen. Es ist mir eine große Ehre, Schirmherrin dieser Organisation zu sein, die sich in ganz Griechenland um Flüchtlingskinder kümmert, ihren Leben eine neue Richtung gibt und ihnen so ermöglicht, zu wachsen und inspiriert zu werden.“

Vor und nach der Ehrung brillierte Joyce DiDonato gemeinsam mit dem italienischen Barockensemble Il Pomo d’Oro und begeisterte die 1.800 Gäste im Kulturpalast mit dem Konzertabend „In War & Peace – Harmony Through Music“, der Werke des 17. und 18. Jahrhunderts von Georg Friedrich Händel, Niccolò Jommelli, Leonardo Leo, Claudio Monteverdi und Henry Purcell vereint.

15 Jahre Glashütte Original MusikFestspielPreis
Mit Joyce DiDonato ehrten die Dresdner Musikfestspiele und Glashütte Original gemeinsam bereits zum 15. Mal eine herausragende Persönlichkeit der Musikwelt, die sich um die Vermittlung klassischer Musik besonders verdient gemacht hat. Jedes Jahr fertigen zwei Schüler der manufaktureigenen Uhrmacherschule „Alfred Helwig“ die Trophäe, deren Gestalt traditionelles Handwerk mit modernen Materialien verbindet. Das fliegend gelagerte Tourbillon symbolisiert die Virtuosität der Uhrmacher und gilt als Zeichen höchster Uhrmacherkunst.

Joyce DiDonato folgt als Preisträgerin u. a. auf Musiker wie Sir Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker, die Fado-Sängerin Mariza, den Dirigenten Andris Nelsons und den Cellisten Steven Isserlis. Glashütte Original unterstützt seit 2004 als Partner die Dresdner Musikfestspiele, die in diesem Jahr unter dem Motto „Spiegel“ stehen. Noch bis zum 10. Juni gestalten herausragende Künstler in facettenreichen Spielstätten den 41. Jahrgang dieses bekannten Festivals.

Press bundle

Feel free to download high resolution images and the English press release for your disposal:

You're downloading 0 pictures and an english press release