PanoLunarTourbillon – Limitierte Edition 1-93-12-01-03-30 - Glashütte Original

Glashuette_Original-W19312010330-Detail-10

PanoLunarTourbillon – Limitierte Edition

1-93-12-01-03-30

Ø 40.00 mm

Abmessungen

Platin

Material des Gehäuses

Automatikwerk

Art des Uhrwerks

Louisiana-Alligator-Lederband, blau

Art des Armbandes

Lädt ...

  • [[item.price]] [[item.currency]], [[item.type]] ([[item.ref_number]])

Besondere Merkmale

Glashütte Original

Platingehäuse

Poliert/satiniertes Gehäuse aus Platin mit Saphirglasboden, blauer Saphircabochon

Platingehäuse Poliert/satiniertes Gehäuse aus Platin mit Saphirglasboden, blauer Saphircabochon

Markantes Zifferblatt

Asymmetrische Zifferblattaufteilung, Rohling aus Massivgold, aufwendige Gravuren von Hand, anschließend galvanisch versilbert

Markantes Zifferblatt Asymmetrische Zifferblattaufteilung, Rohling aus Massivgold, aufwendige Gravuren von Hand, anschließend galvanisch versilbert

Blaue Akzente

Blaue skelettierten Zeiger für Stunde und Minute, blaue Indexe und gebläute Stahlspitze des Sekundenzeigers, dunkelblaues Louisiana-Alligator-Lederband

Blaue Akzente Blaue skelettierten Zeiger für Stunde und Minute, blaue Indexe und gebläute Stahlspitze des Sekundenzeigers, dunkelblaues Louisiana-Alligator-Lederband

Glashütter Ikonen

Glashütte Original

Raffiniert und kompliziert

Diese raffinierte mechanische Uhr vereint gleich drei aufwendige Komplikationen: eine edle Mondphase, das charakteristische Panoramadatum von Glashütte Original sowie das Fliegende Tourbillon, das 1920 von Alfred Helwig in Glashütte entwickelt wurde.

Raffiniert und kompliziert Diese raffinierte mechanische Uhr vereint gleich drei aufwendige Komplikationen: eine edle Mondphase, das charakteristische Panoramadatum von Glashütte Original sowie das Fliegende Tourbillon, das 1920 von Alfred Helwig in Glashütte entwickelt wurde.

Harmonisches Arrangement

Dieses Modell besticht durch seine asymmetrische Zifferblattaufteilung. Hier liegen die Anzeige für Stunde und Minute sowie das Fliegende Tourbillon auf einer Achse innerhalb der linken Zifferblatthälfte. Panoramadatum sowie Mondphase befinden sich auf der rechten Hälfte und ergeben ein harmonisches Gesamtbild.

Harmonisches Arrangement Dieses Modell besticht durch seine asymmetrische Zifferblattaufteilung. Hier liegen die Anzeige für Stunde und Minute sowie das Fliegende Tourbillon auf einer Achse innerhalb der linken Zifferblatthälfte. Panoramadatum sowie Mondphase befinden sich auf der rechten Hälfte und ergeben ein harmonisches Gesamtbild.

Fliegendes Tourbillon

Im Gegensatz zum klassisch beidseitig gelagerten Tourbillon kommt Helwigs filigrane Konstruktion mit nur einem Lager aus. In einem offenen Gestell drehen sich Unruh und Hemmung einmal pro Minute um die eigene Achse. Dabei dient die gebläute Stahlspitze am Tourbillonkäfig als Sekundenzeiger.

Fliegendes Tourbillon Im Gegensatz zum klassisch beidseitig gelagerten Tourbillon kommt Helwigs filigrane Konstruktion mit nur einem Lager aus. In einem offenen Gestell drehen sich Unruh und Hemmung einmal pro Minute um die eigene Achse. Dabei dient die gebläute Stahlspitze am Tourbillonkäfig als Sekundenzeiger.

Technische Details

Funktionen
  • Stunde und Minute
  • Fliegendes Tourbillon mit kleiner Sekunde
  • Panoramadatum
  • Mondphase
25 Stück
Limitierung
Platin
Gehäusematerial
5 bar
Wasserdicht
40.00 mm
Durchmesser
13.10 mm
Gehäusehöhe
Besonderheiten
  • Krone mit Saphir-Cabochon
Zifferblatt
  • Massivgold, handgraviert und galvanisch versilbert
  • Indizes aufgesetzt
  • Gedruckte Skalen
  • Mondphasenanzeige blau/silber
  • Panoramadatum weiß auf blauem Grund
Glashütte Original Manufakturwerk
Werk
Automatikwerk
Art des Uhrwerks
48 h ± 5 %
Gangreserve
21.600 A/h, 3 Hz entsprechend
Frequenz
Bemerkungen
  • Brücken und Rotor von Hand graviert
  • Rotor skelettiert mit Doppel-G Symbol und 21-Karat-Gold-Schwungmasse
  • Kanten angliert/poliert
  • Stahlteile poliert
  • Schrauben gebläut
Louisiana-Alligator-Lederband
Material
blau
Colour
20 mm
Anstoßbreite
75 x 115 mm
Abmessungen

Termin vereinbaren