Kunst & Technik

Einst prägten Dichter und Denker das Bild Deutschlands in der Welt. Heute sind es Ingenieure und Techniker.

Seit mehr als 150 Jahren befördern deutsche Entwicklungen den Nimbus technischer wie unternehmerischer Exzellenz – sei es der Computer, die Röntgentechnik, der Airbag, der Dieselmotor oder das populäre MP3-Musikdatenformat.

Auf den ersten Blick erscheinen die beiden Begriffe „Technik“ und „Kunst“ wie Gegensätze.

Doch tatsächlich werden technische Kreationen erst durch Kunst zu wahren Meisterwerken geadelt: Sei es die, Dinge mit anderen Augen zu sehen oder jene, die das schöne Wort „Ingenieurskunst“ bezeichnet.

Beide Künste sind bei den Uhrmachern und Konstrukteuren von Glashütte Original zu finden, wenn sie tagtäglich nach neuen Lösungen für ihr jahrhundertealtes Handwerk suchen. Wenn sie das Erbe raffinierter Meisterkomplikationen nicht als Last empfinden, sondern als Herausforderung. 

Wie dieser hohe Anspruch in der Praxis gelebt wird, belegen zum Beispiel die ausgeklügelten Uhrwerke der Grande Cosmopolite Tourbillon oder des Senator Terminkalenders auf eindrucksvolle Weise.

Diese Kaliber zeigen anschaulich, wie sich die Grenzen der Machbarkeit durch Leidenschaft, Beharrlichkeit und Können immer weiter verschieben lassen.