Neue Varianten der SeaQ Panoramadatum

09/06/2020

Edler Materialmix und ausdrucksstarke Farbvariationen

Elegantes Rotgold trifft auf kräftiges Schwarz, Bicolor auf intensives Grau. 2020 haben zwei neue Varianten der Taucheruhr SeaQ Panoramadatum aus der noch jungen Spezialist Kollektion ihren Auftritt. So sind die Zeitmesser in einer rotgoldenen Version mit schwarzem Zifferblatt sowie in einer zeitgemäßen Bicolor-Komposition aus Edelstahl und Rotgold mit grauem Zifferblatt erhältlich.

09/06/2020

Sportliche Zeitmesser mit kräftiger Ausstrahlung 
Sportliche Zeitmesser mit kräftiger Ausstrahlung Im Frühjahr des letzten Jahres präsentierte Glashütte Original die Taucheruhr SeaQ, die den Auftakt zu einer neuen Kollektion darstellt. Inspiriert von der ersten Glashütter Taucheruhr Spezimatic Typ RP TS 200 aus dem Jahr 1969, verbindet die SeaQ Historie und Moderne auf faszinierende Art und Weise. Mit den neuen Modellen erweitert die Manufaktur ihre SeaQ Linie und spricht damit Liebhaber von sportlichen Zeitmessern in Gold oder Bicolor an.  Bei der Version in Rotgold sorgen starke Schwarz-Gold-Kontraste für eine kräftige Ausstrahlung: Auf dem schwarzen und mit Strahlenschliff veredelten Zifferblatt präsentieren sich Zeiger, arabische Ziffern und Balkenappliken in edler Vergoldung. Der mit weißem Lack ausgelegte Keramikring der Drehlünette, die großzügig verwendete weiße Leuchtmasse sowie die weißen Ziffern des Panoramadatums auf schwarzem Hintergrund sorgen für maximale Kontraste und Klarheit. 

Bei dem Modell in Bicolor greift das grau galvanisierte Zifferblatt, das ebenfalls mit Strahlenschliff veredelt ist, den grau-silbernen Ton des Edelstahlgehäuses auf. Ergänzt werden die kühlen Grautöne durch den warmen Schimmer der Drehlünette und der Krone, die beide aus Rotgold gefertigt sind. Auf dem Zifferblatt sorgen die vergoldeten Ziffern, Appliken und Zeiger für zusätzliche warme Akzente. 

Maximale Zuverlässigkeit unter Wasser
Die SeaQ Panoramadatum ist bis 30 bar, ca. 300 Meter, wasserdicht und selbst für Tauchprofis geeignet. Zahlreiche Details, wie die verschraubte Krone oder der zentralverschraubte Saphirglasboden, unterstützen die essentielle Wasserdichtigkeit beider Modelle. 

Ein sicheres Taucherlebnis
Als echte Taucheruhren verfügen auch die neuen Modelle der SeaQ Panoramadatum über eine einseitig gegen den Uhrzeigersinn drehbare, spürbar rastende Lünette zur verlässlichen Bestimmung der Tauchzeit. Die deutliche Minutenrastung und das mit Super-LumiNova versehene Dreieck zur Markierung des Tauchbeginns tragen zu einem sicheren Taucherlebnis bei. Darüber hinaus sorgt die Keramikeinlage für eine kratzfeste Oberfläche der aus Rotgold gefertigten Drehlünette. Die vergoldeten applizierten arabischen Ziffern und Balkenappliken sowie die vergoldeten Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger sind großzügig mit Super-LumiNova ausgelegt. In der SeaQ Panoramadatum kommt das preisgekrönte Kaliber 36 zum Einsatz, um die hohen Anforderungen der präzisen Zeitmessung unter Wasser zu meistern. 

In der Version 36-13 arbeitet es in einem 43,2-Millimeter-Gehäuse aus Rotgold bzw. Edelstahl und ist wie gewohnt optimiert hinsichtlich der vier Prinzipien Präzision, Stabilität, Laufzeit und Ästhetik. Das Werk ist dank seiner Bajonett-Aufhängung besonders stoßsicher im Gehäuse verankert und bietet eine bemerkenswerte Gangdauer von 100 Stunden, während die Siliziumspirale für eine zuverlässige und hohe Ganggenauigkeit sorgt – über wie unter dem Meeresspiegel.

Auf Herz und Nieren geprüft
Die SeaQ Panoramadatum erfüllt strengste deutsche und internationale Qualitätsstandards. In einem internen Prüfverfahren wird jede Uhr intensiv begutachtet und auf Wasserdichtigkeit sowie Luftdichtigkeit bei Unter- und Überdruck getestet. Vorab wurden während eines Homologationsverfahrens Testuhren unter anderem auf Stoßsicherheit, Salzwasser-beständigkeit und die Belastbarkeit der einzelnen Funktionselemente geprüft. Das mit dem Kaliber 36 einhergehende Qualitätsversprechen wird selbstverständlich auch von der SeaQ Panoramadatum gehalten. Die Zeitmesser erfüllen also nicht nur die strengen DIN- und ISO-Normen für Taucheruhren, sondern müssen auch ein aufwendiges internes 24-tägiges Testverfahren, den Excellence-Test, erfolgreich durchlaufen.  Dabei werden unter anderem die alltägliche Tragesituation simuliert und eine 12-tägige Kontrolle des Gangs in sechs Lagen durchgeführt.  Ein individuelles Zertifikat dokumentiert diese Prüfung. Beide Modelle sind mit einem wasserfesten grauen Nylon-Webarmband, das speziell für die SeaQ entwickelt wurde, sowie einem schwarzen Kautschukband mit Reliefmuster erhältlich. 

Über Glashütte Original
Glashütte Original verkörpert deutsche Uhrmacherkunst auf höchstem Niveau und kann auf eine ununterbrochene Geschichte seit 1845 zurückblicken. Inmitten der sächsischen Kleinstadt Glashütte gelegen, vereint die Manufaktur traditionelle Handarbeit und innovative Technologien unter einem Dach. Die Traditionsmarke fertigt bis zu 95% aller Teile seiner Uhrwerke sowie die filigranen Zifferblätter selbst. 

Zurück zu den Neuigkeiten

Press bundle

Feel free to download high resolution images and the English press release for your disposal:

You're downloading 0 pictures and an english press release